Bild
mehr zu

Karakiri Wilinski


neuen Minuten


touch only


feelbooklive


feelbooklive


feelbooklive


Impressum


Titel Eric Scherer

Charlie, ein zivilisationsmüder Anwalt, begibt sich auf eine Seereise um Spitzbergen. Er folgt den Spuren eines Seefahrers, der vor 150 Jahren jenseits des 80. Breitengrades spurlos verschwand. Die Natur und ihre Elemente verlangen ihm dabei weit weniger ab als seine Mitreisenden. In der Enge des Zweimastschoners stauen sich Aggressionen auf, die sich während einer Sturmfahrt Bahn brechen ... Eric Scherers Abenteuerroman erzählt von einer ungewöhnlichen Schiffstour - und macht deutlich: Die spannendsten, aber auch die amüsantesten Reisen führen immer ins eigene Ich.


Leseprobe komplette E-Bookausgabe
Titel Klaus Wilinski

25 Jahre lang hat Klaus Wilinski für die Mainzer Rhein-Zeitung das Geschehen in seiner Stadt und ihrem Umland verfolgt – und in Cartoons ausgedrückt, was ihn geärgert oder amüsiert hat. Seine 75 besten Arbeiten gibt's nun als Ebook - von ihm persönlich kommentiert und erstmals komplett koloriert. Entstanden ist eine Rückschau auf ein Vierteljahrhundert Mainzer Geschichte, wie es sie so noch nicht gegeben hat: Humorvoll, pointiert, kurzweilig – und dennoch wird kein wichtiges Thema ausgelassen. Als Zugabe gibt’s Wilinskis „Blacklist“: 25 Entwürfe, die die MRZ-Redaktion ablehnte. Und ein Nachwort von Herbert Bonewitz.


Leseprobe komplette E-Bookausgabe
Titel Andrea Zapla

Dass ihr schon mal die Luft wegbleibt, wenn ein Mann sie beeindruckt, ist für die lebenslustige Ariane Hauser nichts Ungewöhnliches. Was sie jedoch beim Tauchen ohne Sauerstoff erlebt, ist einzigartig: Nicht nur, dass
sie sich im Wettbewerb ausgerechnet mit dem Mann messen muss, den sie liebt - unter Wasser lüften sich auch die Schleier des Vergessens ... "9 Minuten ohne Luft zu holen", heißt der neue Roman von Andrea Zapla. Nach "Außer mir" erzählt die Autorin aus Bingen erneut eine atemberaubende Geschichte - im wahrsten Sinne des Wortes.


Leseprobe als Gratisprobe komplette E-Bookausgabe
Titel Michel Faucon

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Mit diesem Zitat aus "Der kleine Prinz" lockt eine geheimnisvolle Unbekannte den glücklosen Bruno in ein aufregendes erotisches Abenteuer. Sie trifft sich mit ihm nur in einem dunklen Raum und will kein Wort mit ihm wechseln. Brunos Freundin Vera ist überzeugt: Das kann nur böse enden. Sie selbst hat im fernen New York aber auch kein Glück in der Liebe. Ihre Freundin Lea ebenso wenig: Sie muss sich eines Verehrers erwehren, der immer aufdringlicher und schließlich zur Bedrohung wird ... "Touch only" ist Michel Faucons erster Roman. Ungewöhnlich, eigenwillig, erotisch.


aktuelles Kapitel als Gratisprobe komplette E-Bookausgabe
Bild
Zapla, Wilinski, Foucon
Bild nachoben nachoben1

© feelbook / Eric Scherer [2012]